Acceptance und Commitment Therapie - ACT ist eine neue, moderne Form der Psychotherapie

Acceptance und Commitment Therapie (ACT) - Moderne Form der Psychotherapie

Was ist die Acceptance und Commitment Therapie (ACT)?

Die Acceptance- und Commitment-Therapie (ACT) zielt darauf ab, individuelles Leiden zu reduzieren und das psychologische Wohlbefinden zu verbessern, indem sie Menschen dabei unterstützt, ihre unvermeidlichen inneren Kämpfe aufzugeben und sich auf ihre wirklichen persönlichen Werte und Ziele zu fokussieren. Die ACT basiert auf der Annahme, dass der ständige Versuch, unangenehme Gedanken, Gefühle und körperliche Empfindungen zu kontrollieren oder zu vermeiden, erst zu psychischem Leiden führt. Hingegen das Akzeptieren dieser bereitet den Weg zu einer verbesserten psychischen Gesundheit. Die ACT ist eine neue, moderne Form der Psychotherapie.

 

Die ACT ist eine Weiterentwicklung („3. Welle“) der Verhaltenstherapie und integriert viele bewährte verhaltenstherapeutische Techniken. Ein zentraler Bestandteil der ACT ist die Förderung der Akzeptanz. Dies beinhaltet die Bereitschaft, unangenehme Gedanken und Gefühle anzunehmen, ohne gegen sie zu kämpfen oder ihnen auszuweichen. Anstatt sie zu kontrollieren, lernen die Menschen, sie als vorübergehende innere Ereignisse zu betrachten.

Ein weiteres wichtiges Element der ACT ist das Commitment (Engagement bzgl. Werte). Dies bezieht sich auf die Identifizierung persönlicher Werte und darauf, in Übereinstimmung mit diesen Werten zu handeln. Das Setzen von Zielen, die auf den persönlichen Werten basieren, hilft den Menschen, eine sinnvolle und erfüllte Lebensrichtung zu finden.

 

Die Acceptance und Commitment Therapie (ACT) beinhaltet auch den Einsatz von Achtsamkeitstechniken, um Menschen zu helfen, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein und sich bewusst für ihre Erfahrungen zu öffnen. Dies kann dazu beitragen, die Fähigkeit zu entwickeln, unangenehme Gedanken und Gefühle wahrzunehmen, ohne von ihnen überwältigt zu werden.

Anwendungsfelder der Acceptance und Commitment Therapie

Die Act kann bei einer Vielzahl von psychischen Problemen und Krisen angewendet werden

  • Beispielsweise ist sie bei verschiedenen Formen der Angststörungen, wie der Generalisierten Angststörung, Panikattacken und Phobien sehr hilfreich.
     
  • Die ACT kann bei Menschen mit chronischen Schmerzen eingesetzt werden, um ihre Schmerzwahrnehmung und -bewertung zu verändern.
     
  • Sie kann als ergänzende Behandlung bei Depressionen eingesetzt werden. Sie kann  Menschen helfen sich von depressiven Gedanken und Verhaltensmustern zu distanzieren und ihr Handeln in Übereinstimmung mit ihren Werten auszurichten.
     
  • Sie kann bei einer Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) als ergänzende Therapie eingesetzt werden, indem sie die Fokussierung auf schmerzhafte Erinnerungen und innere Kämpfe reduziert und die Identifizierung und Ausrichtung auf persönliche Werte fördert. So kann sie den Betroffenen helfen, sich trotz traumatischer Erfahrungen ein sinnvolles Leben aufzubauen.
     
  • Im Rahmen des Stressmanagements oder bei Burnout kann sie Menschen dabei helfen, besser mit Stress umzugehen und ihr allgemeines psychologisches Wohlbefinden zu verbessern. Durch die Förderung von Achtsamkeit und die Ausrichtung auf persönliche Werte hilft sie Personen, ihre Stressreaktionen zu regulieren und ihr Verhalten bewusst zu steuern.
     
  • Auch, bei anderen Symptomen oder wenn bisherige Therapien nicht umfassend bei Ihnen funktioniert haben, setze ich die ACT sehr gerne ein, weil sie eine ganz innovative Herangehensweise nutzt und so doch noch zum gewünschten Ziel führen kann.

Vorteile der Acceptance und Commitment Therapie

Acceptance und Commitment Therapie (ACT) - Junge spielt Schach
  • Die Acceptance und Commitment Therapie (ACT) ermöglicht eine effektive Bewältigung von unvermeidbarem Leiden. Die ACT bietet Ihnen Werkzeuge und Fähigkeiten, um mit unangenehmen Gedanken und Gefühlen besser umzugehen, anstatt gegen sie anzukämpfen. Dadurch können Sie ihr Leiden reduzieren und ein erfüllteres Leben führen.
     
  • Es findet eine Fokussierung auf persönliche Werte und Ziele statt. So hilft Ihnen die ACT Ihre persönlichen Werte zu identifizieren und ihre Handlungen darauf auszurichten. Dies kann zu einem Gefühl von Sinnhaftigkeit und Zielerreichung führen.
     
  • Die ACT zielt darauf ab, psychologische Flexibilität zu entwickeln, was bedeutet, dass Sie in der Lage versetzt werden, sich an wechselnde Umstände anzupassen und Ihr Verhalten entsprechend adaptieren. Dies kann zu einer verbesserten psychischen Gesundheit und Resilienz führen. Das heißt, konkret die psychische Widerstandfähigkeit zu erhöhen, um so Krisen zu bewältigen.
  • Die ACT ist eine moderne Therapie, mit der ich Sie zu einem glücklichen Leben wertorientierten Leben begleiten kann, indem ich Ihnen Kompetenzen an die Hand gebe, mit denen Sie den Einfluss schmerzhafter Gedanken und Gefühle reduzieren können.
     
  • Ich begleite Sie Ihre wahren Werte zu finden, um so zu handeln, dass Ihr Leben so gestalten, dass es Ihr Herz und das Ihrer Lieben berührt, reich und sinnvoll ist.
     
  • Mit meiner Hilfe erlernen Sie Kompetenzen, um Ihr persönliches Potential für ein reiches und sinnvolles Leben zu maximieren.
     
  • PS: Was das Schachspiel mit Ihren Gefühlen und Gedanken zu tun hat, erkläre ich Ihnen gerne im Rahmen der Therapie.

Interessiert? Noch Fragen? 
Nehmen Sie gerne noch heute Kontakt auf.

3P - Praxis für Psychotherapie und Personal Coaching
Dr. Thomas Graf
Heilpraktiker für Psychotherapie, Diplom Kaufmann Universität, Philosophiae Doctor (PhD)

Telefon:   0176-87795142
E-Mail:    thomas.graf@dr-graf-psychotherpie-coaching.de 
Kontakt:  Kontaktformular 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.