Klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers -  wirksame Psychotherapie

Gesprächstherapie nach Rogers - Frauen während der Psychotherapie

Die klientenzentrierte Gesprächstherapie wurde von dem amerikanischen Psychologen Carl Rogers entwickelt. Die Gesprächstherapie nach Carl Rogers, ist ein humanistischer Ansatz, der darauf abzielt, die persönliche Entwicklung und das Wohlbefinden eines Menschen zu fördern. Sie gilt als eine sehr wirksame Psychotherapie.
 

Sie betont die Bedeutung einer warmen, unterstützenden und nicht wertenden therapeutischen Beziehung, in der der Therapeut dem Klienten einfühlsam begegnet und ihn dabei unterstützt, seine eigenen Ressourcen und Potenziale zu entdecken und zu nutzen. Es geht um die Kunst ein gutes Gespräch zu führen, ohne Belehrungen und Ratschläge. Das gute Gespräch seitens des Therapeuten beinhaltet das richtige Zuhören, Wahrnehmen und Verstehen. 
 

Bei der Behandlung steht das Individuum im Mittelpunkt, nicht das Problem. Rogers legte den Schwerpunkt auf die Schaffung einer unterstützenden und empathischen therapeutischen Umgebung, in der der Klient sich sicher fühlen und sich selbst besser verstehen kann.
 

Ähnlich der Gestalttherapie liegt auch der Fokus auf dem Hier und Jetzt und auf den Erfahrungen, Gefühlen und Bedürfnissen der Klientin. Es gilt die Annahme, dass jeder Mensch die Fähigkeit zur Selbstaktualisierung (persönlichen Weiterentwicklung) besitzt und dass, das therapeutische Wachstum durch die Schaffung einer authentischen, akzeptierenden und empathischen therapeutischen Umgebung gefördert wird. Es ist mir ein besonderes Anliegen, in gleicher Form mit Ihnen in einen heilenden und positiven Dialog zu treten.

 

Folgende Elemente der klientenzentrierten Gesprächstherapie stehen bei Rogers und auch bei meiner Behandlung im Mittelpunkt:

  • Ich als Ihr Therapeut akzeptiere und respektiere Sie als Klientin und als Klienten bedingungslos, ohne zu bewerten oder zu kritisieren. Sie erhalten meine unbedingte positive Wertschätzung.
     
  • Zudem versuche ich als Ihr Therapeut versuche Ihnen maximale Empathie entgehen zu bringen. Das bedeutet, dass ich stets versuche mich in Ihre Perspektive einzufühlen, um ein tiefes Verständnis für Ihre Erfahrungen, Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse zu entwickeln. 
     
  • Darüber hinaus ist es mir ein Anliegen kongruent (echt) zu sein, d.h. ich bin authentisch und zeige mich gegenüber Ihnen ehrlich und transparent und bringe mich als Mensch in die therapeutische Beziehung ein.
     
  • Im Rahmen der Therapie begleite ich Sie, ein besseres Verständnis für sich selbst zu entwickelt, ein persönliches Wachstum zu erfahren und letztendlich positive Veränderungen in Ihrem Leben zu bewirken.
     
  • Die humanistisch geprägte Gesprächstherapie ist aus meiner Sicht mehr als eine Therapieform, sie ist eine Philosophie und innere Haltung zur Kommunikation und zum wertschätzenden Umgang mit Klientinnen und Klienten.

 

Mir ist es ein Herzensanliegen, Ihre Perspektive zu verstehen und mitzufühlen, um eine Atmosphäre des Verständnisses und der Unterstützung zu schaffen. Darüber hinaus ist es ein Fundament meiner Arbeit, Ihnen eine bedingungslose positive Wertschätzung entgegenzubringen.

Gesprächstherapie nach Rogers und ihre Philosophie

Was sind die Anwendungsfelder der Gesprächstherapie von Rogers?


Basierend auf wissenschaftlichen Studien, zur Wirksamkeit eignet sich die Gesprächspsychotherapie zur Behandlung folgender Krankheitsbilder und Symptome bei Erwachsenen insbesondere bei:

  • Depressionen
     
  • Angststörungen und Phobien
     
  • Burnout-Syndrom
     
  • Essstörungen
    (z.B. Anorexia Nervosa, Bulima Nervosa)
     
  • Persönlichkeitsstörungen
     
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen
     
  • Psychosomatische Erkrankungen  und Somatoforme Störungen
     
  • Zwangsstörungen

Darüber hinaus eignet sich die Gesprächstherapie sehr gut, um Beziehungsthemen zu besprechen und die Trauer und Trennung von geliebten Menschen und Einsamkeit zu überwinden. 

 

Zudem ist eine Gesprächstherapie ein hervorragendes Instrument für persönliches Wachstum, Selbstexploration und Selbstreflexion, unabhängig von spezifischen psychischen Störungen oder Problemen.

Was sind die Vorteile der Gesprächstherapie von Rogers?

  • Empowerment: Die Gesprächstherapie fördert die Selbstbestimmung und Selbstverantwortung von Ihnen als Klienten. Der Fokus liegt darauf, dass Sie Ihre eigenen Lösungen finden. Die Lösungen, die zu Ihnen als einzigartiges Individuum passen.
     
  • Sie sind der Experte und die Expertin für Ihre Situation, Ihre Herausforderungen und Ihre Lösungen.
     
  • Ich als Ihre Therapeut begleite Sie auf dem Weg und gebe Ihnen die erforderlichen therapeutischen Werkzeuge an die Hand.
     
  • Akzeptanz und Verständnis: Die bedingungslose positive Wertschätzung und Empathie in der Gesprächstherapie schaffen einen Raum, in dem Sie sich als Klientin und Klient akzeptiert und verstanden fühlen.
     
  • Anpassungsfähigkeit: Die Gesprächstherapie kann an verschiedene Persönlichkeiten, Kulturen und Probleme angepasst werden.
     
  • Förderung von Selbstreflexion: Die Therapie unterstützt Sie als Klientin und als Klienten dabei, sich selbst besser zu verstehen, persönliche Muster zu erkennen und Veränderungen in Gang zu setzen.
     
  • Ganzheitlicher Ansatz: Die Gesprächstherapie betrachtet Sie als Menschen als Ganzes und berücksichtigt sowohl emotionale als auch kognitive Aspekte.
Vorteile der Gesprächstherapie - Pflanze in der Hand

Interessiert? Noch Fragen? 
Nehmen Sie gerne noch heute Kontakt auf.

3P - Praxis für Psychotherapie und Personal Coaching
Dr. Thomas Graf
Heilpraktiker für Psychotherapie, Diplom Kaufmann Universität, Philosophiae Doctor (PhD)

Telefon:   0176-87795142
E-Mail:    thomas.graf@dr-graf-psychotherpie-coaching.de 
Kontakt:  Kontaktformular 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.